Download Allgemeine Relativitätstheorie und relativistische by N. Straumann PDF

By N. Straumann

Show description

Read or Download Allgemeine Relativitätstheorie und relativistische Astrophysik PDF

Similar german_7 books

Turbo-Lernfußball: Eine innovative Trainingsmethode für den Jugendfußball

Die wissenschaftlich ausgearbeiteten Trainingsmethoden der Fußballverbände erreichen eine immer höhere Komplexität. Der Kern des Fußballs – das Miteinanderspielen – wurde aus dem Fokus verloren. Beim Turbo-Lernfußball konzentriert sich dagegen alles auf ein zielgerichtetes Zusammenspiel. Dafür konzipierte Martin Hasenpflug hoch effektive Technik-, Schnelligkeits-, Ballzirkulations- und Taktikübungen.

Betriebsorganisation: Allgemeiner Grundriß für die Wirtschaftspraxis

Durch die "Betriebsorganisation" möchte ich einen zusammenfassen­ den überblick über dieses so wichtige Gebiet der Betriebswirtschaft geben. Zugrunde liegt eine Dreiteilung in Personal-, Kapital-und Arbeits­ corporation, die für die Behandlung des Stoffes und aller Einzel­ fragen von großer Bedeutung ist.

Extra resources for Allgemeine Relativitätstheorie und relativistische Astrophysik

Example text

Z.. I P • ~p\) , (TETpCE) ). - ~ . 5). Zunächst gilt (i) ~ bildet T,Ce) linear auf ",CE) ab: ~(-r;(e)) = Ap(E); (ii) 0(00( -c: ~. Insbesondere ist OtC()=C4) für ~ E: Sei jetzt ~E. Af-C) ~ durch l:c)A'\t : "" ",eE) . }"1 E '\CE") . = (M) \ pt q ~ Wir definieren das äussere Pro- ~ (~"''lt ') (2) Wie in der SRT gezeigt, hat das äussere Produkt die folgenden Eigenschaften: 27 (i) " i s t bilinear: C~.. ( ~ '" A 'Ir 2.. ( / \ (3) (~I\ C4~) Es gilt der Satz 1. 1--. V\ < Dann ist die Menge " • G"""A E1"'-'I\- ..

Z.. _.. '"'8 lt',1 t J&'" J'{ A\ ... f - . l:a.. A. " ... t ... k",) 8 Nun ist nach Definition woraus die Gleichung (28) folgt. 1. Integration von Differentialformen Es sei Meine orientierte diffb. Mannigfaltigkeit der Dimension Wir wollen Integrale der Sk n. J Ce) definieren. Zunächst sei der Träger von ~ in einem Kartengebiet U enthalten. Es seien (xl, •• ,x n ) positive Koordinaten dieses Gebietes. ; ~14'~ c:l X".. - - tl JC\4. k wo rechts ein gewöhnliches Lebesquesches (Riemannsches) n-faches Integral gemeint ist.

J~~ - L:. L.. 'J" tu J k·~, J '" 1~A ltllu was zeigt, dass (36) nicht von der Partition der Eins abhängt. Das Integral hat folgende Eigenschaften: Sei I\~ (k) die Menge der n-Formen mit kompaktem Träger, dann gilt 47 (H) Ist 4t ~ k-so gilt t\J ein. 2. h. eine offene zusammenhängende Teilmenge) einer differenzierbaren Mannigfaltigkeit der Dimension n. 5), dass COJ) eine (n-l)-dimensionale abgeschlossene Untermannigfaltigkeit von M ist. Ist ferner M orientierbar, so ist auch ~J) orientierbar. Dabei zeigt sich folgendes: Ist (xl, •• ,x n ) ein positives Koordinatensystem, welches (37) erfüllt, ·· .

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 11 votes