Download Aggression: Warum sie für uns und unsere Kinder notwendig by Jesper Juul, Ingeborg Szöllösi PDF

By Jesper Juul, Ingeborg Szöllösi

Tabu Aggression – das neue Buch des erfolgreichen Familientherapeuten Jesper Juul!

Aggression ist unerwünscht, in unserer Gesellschaft und besonders bei unseren Kindern. Aggressives Verhalten gilt als Tabu und wird diskriminiert. used to be wir mit der Unterdrückung dieser legitimen Gefühle anrichten, wie wichtig es ist, diese zuzulassen und wie wir mit ihnen konkret umgehen können, zeigt der bekannte und erfolgreiche Familientherapeut Jesper Juul eindrucksvoll in seinem neuen Buch. Er plädiert für ein radikales Umdenken: Aggressionen sind wichtige Emotionen, die wir entschlüsseln müssen, sonst setzen wir die geistige Gesundheit, das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen unserer Kinder aufs Spiel. Ein wichtiger Aufruf, für einen konstruktiven und positiven Umgang mit einem wichtigen Gefühl.

Show description

Read Online or Download Aggression: Warum sie für uns und unsere Kinder notwendig ist PDF

Best audible audiobooks books

Old Surehand I

Mit der Hilfe von previous Wabble, dem ""K? nig der Cowboys"", will previous Shatterhand den geheimnisvollen Westmann outdated Surehand aus den H? nden feindlicher Indianer befreien. Schlie? lich kommt ihnen auch Winnetou zu Hilfe. Im ""Llano Estacado"" kommt es zu einer schicksalhaften Begegnung. Fortsetzung in Band 15.

Mörder ohne Gesicht

Den schrecklichen Überfall auf das alte Bauernehepaar werden die Menschen im südschwedischen Schonen nie vergessen: Eines Nachts hält ein car vor einem einsam gelegenen Gehöft, Männer schleichen zum Haus, fesseln die Eheleute und ermorden sie brutal. Dann fliehen sie mit ein paar Kronen Bargeld.
"Ausländer, Ausländer! ", die letzten Worte der sterbenden Frau - lösen eine Welle der Gewalt gegen Ausländer in Schonen aus. ..

Additional info for Aggression: Warum sie für uns und unsere Kinder notwendig ist

Sample text

Ich hörte einmal, wie Gouverneur Morris an vier aufeinanderfolgenden Tagen erhitzt fünf verschiedene Standpunkte zu einem Problem einnahm, und sich schließlich für den richtigen Standpunkt entschied. So viel über die Diskussionen. Die Aufzeichnungen sind wichtig, weil sie ein sympathisches Licht auf die Delegierten und ihre seelisch belastende Arbeit werfen. Noch wichtiger ist, daß wir erkennen können, wie diese einflußreichen Männer die großen Probleme ihrer Zeit anpackten, und in der Familie Starr sind wir stets stolz auf die geheime Rolle unserer Ahnen beim größten Sieg unserer Verfassung gewesen, so wie uns jeder Fehlschlag unserer Vorfahren bei den Bemühungen um diese Verfassung beschämt hat.

Am Montag meldeten sie kleinlaut, daß sie noch einen zusätzlichen Tag benötigten, und dieser wurde ihnen zugestanden. Zu meiner Überraschung war auch Gouverneur Morris in dieses entscheidende Gremium gewählt worden. « Es gibt kein schriftliches Zeugnis darüber, wie das Gremium die drei Nächte und zwei Tage verbrachte, aber es sprach sich herum, daß die fünf entsetzt waren, als sie den vor ihnen liegenden Haufen von Papieren sahen und erkannten, daß sie es mit dreiundzwanzig unzusammenhängenden und teilweise widersprüchlichen Artikeln zu tun hatten, die sie zu einem einheitlichen Dokument zusammenfassen sollten.

In wenigen Augenblicken lernte er nun Mitglieder der Delegation aus Virginia, unter ihnen vier Persönlichkeiten von Rang, kennen: Edmund Randolph, James Madison und die zwei älteren Gelehrten, mit denen er in Briefwechsel gestanden hatte: George Mason und George Wythe. Als er vorgestellt wurde, sah er jedem in die Augen und sagte: »Und General Washington stammt ebenfalls aus Virginia. « »Ich bin schnell geritten, um pünktlich zur morgigen Eröffnungssitzung dazusein«, sagte Starr, worauf Madison mit ei32 nem Anflug von Schroffheit erwiderte: »Das war nicht nötig.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 36 votes